Strom und Wärme

Contracting

 

 

Startseite
Einspar-Contracting
Anlagen-Contracting

                                        

Einspar- und Anlagen-Contracting

 

Eine attraktive Dienstleistungsinnovation erfreut sich wachsender Beliebtheit. 

Beim Contracting wird eine Investition nicht vom Nutzer selbst sondern von einem Dritten (dem Contractor) durchgeführt. Dieser übernimmt die Planung, Finanzierung, Errichtung und Wartung der Anlage. Contracting ist dem Leasing zwar ähnlich, umfasst aber weitere Leistungen. Leasing hat nur die befristete Überlassung eines Gebrauchsgegenstandes gegen Zahlung von Raten zum Gegenstand. Die Wartung und Instandhaltung ist z.B. kein Leasingbestandteil.  

 

Grund für Contracting statt Eigeninvestition 

Der Nutzer ist nicht bereit in entsprechende Energietechniken zu investieren, da er das Risiko nicht einschätzen kann oder nicht tragen möchte. 

 
bullet

Einspar-Contracting

Zur Vermeidung der Investitionskosten und des Investitionsrisikos bieten Betreibergesellschaften und Contractoren die Finanzierung der BHKW-Module über ein sog. Energie-Contracting an.

Für die Wartung und Instandhaltung  ist der Contractor verantwortlich.

 

bullet

Anlagen-Contracting

Anstelle der Anschaffung einer Heizanlage oder der Erneuerung einer veralteten Heizanlage durch den Liegenschaftseigentümer übernimmt der Contractor diese Investition. 

Der Contractor mietet den Heizraum im Gebäude an und betreibt hier die Heizzentrale. Die üblichen Versorgungsanschlüsse für Vorlauf, Rücklauf, Wasser, Brennstoff sowie den Schornstein stellt der Liegenschaftseigentümer.

Modernste Heizungstechnik wird installiert und ein optimierter Energieeinsatz wird garantiert. 

Die erzeugte Wärme wird an die Hausverwaltung geliefert, die die Kosten als Fremdkosten an ihre Nutzer weitergibt. Die Bewohner erhalten Heizwärme und Warmwasser zu üblicher Kostenbelastung.

- eine Informationsseite der  GLIZIE GmbH 

 

Startseite