Strom und Wärme

Ökosteuer

 

 

Startseite
Nach oben

                                        

Ökosteuer im Anlagen-Contracting

 

1. Mineralölsteuer

Es muss vom Contractor beim Hauptzollamt eine Erlaubnis auf Bezug von

steuerbefreitem Heizöl eingeholt werden (auch bei Erd- oder Flüssiggasbezug !).

Gleichzeitig empfiehlt es sich  einen Antrag 

auf Erlass/Rückerstattung der Mineralölsteuer (Ökosteuer) zu stellen.

Der Contractor erhält die Steuer genauso wie ein Endkunde zurück.

(Mineralölsteuergesetz §25, Abs. 1, 3 und 4 und § 25a)

   

3. Befreiung von der Strom- und Mineralölsteuer  

Ökosteuerbefreiung für Klein-BHKW

Stromsteuer
(ab 01.01.2003)
ca. 2,05 Ct/kWh
Mineralölsteuer
(seit 01.04.1999)
Erdgas ca. 0,55 Ct/kWh (Ho)
Flüssiggas ca. 5 Ct/kg
Heizöl ca. 6,14 Ct/l

Bei einer Leistung kleiner als 2000 kW und einem Jahresnutzungsgrad von mehr als 70% sind BHKW von der Mineralölsteuer befreit!

horizontal rule

- eine Informationsseite der  GLIZIE GmbH 

 

Startseite Nach oben               Datenschutzerklaerung             Impressum